Big News! Am Sonntag ist DEMOKRATIE IN EUROPA (DiEM25) in Person von Yanis Varoufakis bei ANNE WILL zu Gast

Screenshot Twitter via DiEM25.

Es ist eine Ausnahme, dass ich mich hier mit einem Fernsehtipp melde. Schon gar nicht mit einem, welche die Talkshow ANNE WILL empfiehlt. Die Sendung ist bei mir eigentlich längst durch. Aus Gründen! Ich schaue die Talkshow also selbst kaum noch – höchstens mich interessiert doch einmal Gast besonders. Sollte das der Fall sein, hoffe ich stets, dass diese Person in der Sendung nicht allzu häufig von Anne Will das Wort abgeschnitten bekommt. Öfters umsonst. Kurzum – man verzeihe mir also den folgenden kleinen Lapsus: Meist wenn ANNE WILL, will ich nicht. Am kommenden Sonntag schon (mal wieder).

Yanis Varoufakis kommt!

 

Grafiken via DiEM25.

DiEM25 meldet heute: „Der Spitzenkandidat von DiEM25 für die Europawahl Yanis Varoufakis wird mit PolitikerInnen von CSU, FDP und AfD darüber diskutieren, wie Europas Zukunft aussehen sollte.“

Falls es jemand nicht wissen sollte: Yanis Varoufakis war der zeitweilige Finanzminister Griechenlands im Kabinett von Alexis Tsipras. Varoufakis ist Wirtschaftswissenschaftler, Autor mehrerer Bücher und aktiver Blogger.

DiEM25: Freunde einladen!

Weiter heißt es in der Mail: Damit noch mehr Leute von der Sendung erfahren, haben wir ein Facebook-Event erstellt. Bitte klicke auf „Teilnehmen“ und lade deine Freunde ein – damit die Europawahl endlich zum Thema wird!

Hier geht es zum Facebook-Event: Bist du am Sonntag dabei?

Mit Yanis Varoufakis diskutieren werden Manfred Weber (CSU), Beatrix von Storch (AfD), Christian Lindner (FDP) und Cathrin Kahlweit, Korrespondentin der Süddeutschen Zeitung in London. Es wird also eine heiße Debatte!

Der Auftritt ist ein großer Schritt für unsere junge Bewegung“ freut sich DiEM25. Und bittet, „dem Facebook-Event“ beizutreten, „damit mehr Leute von dem Auftritt und von DEMOKRATIE IN EUROPA erfahren!“

Mehr über DiEM25  hier, hier, hier, hier, hier und hier auf meinem Blog sowie bei DiEM25 selbst.

Werbeanzeigen