ARD-Doku zum Marshall-Plan – Wahrheit nur im Spätprogramm

Empfehlung

Die Propagandaschau

ard_logoEs ist keine wirklich neue Erkenntnis, dass für die Herrschaft unbequeme Wahrheiten in den deutschen Staatssendern nur im Spätprogramm oder Kabarett zu sehen und zu hören sind. Zur besten Sendezeit läuft nahezu ausschließlich systemtragende Propaganda und sedierende „Unterhaltung“ – im Idealfall ein Mix aus beidem. So kommt der Blogger „Analitik“ zu seinem Irrtum, in Deutschland würden „von einer sehr mächtigen Elite“ aktiv US-Mythen zerstört. Davon kann – trotz inszenierter „Entfremdung“, die sich gegen Trump richtet – keine Rede sein.

Dennoch ist der Blog-Beitrag lesens- und die Doku, die noch bis Mitte Mai in der ARD-Mediathek zum Download bereit steht, besonders sehenswert. Dass sie bisher keinerlei Aufmerksamkeit erregt hat, liegt an ihrem brisanten Inhalt, der die regelmäßig verbreiteten Lügen über die Nachkriegszeit widerlegt. So etwas darf im „Ersten“ nur um 23:30 Uhr ausgestrahlt werden und wird anschließend vom Mainstream konsequent ignoriert.

Ursprünglichen Post anzeigen 224 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.