Die Giftgas-Inszenierung von Douma bricht zusammen – westliche Staaten und Medien als Lügner entlarvt

Leseempfehlung

Die Propagandaschau

Noch bevor die OPCW irgendwelche Fakten aus Douma veröffentlicht, bricht die von westlichen Regierungen und Medien verbreitete Lügengeschichte vom „Giftgasangriff“ in sich zusammen. Worüber wir hier bereits am vergangenen Freitag berichtet haben und was von den Verbrechern in ARD und ZDF bis heute komplett totgeschwiegen wird, bestätigen nun weitere Recherchen von britischen und US-Journalisten vor Ort: Der „Giftgasangriff“ ist gefaked.

Ein OAN-Journalist ist vor Ort und hat ausgiebig recherchiert (s.o.). Er sprach mit mehreren Anwohnern und Ärzten. Alle Zeugen bestätigen: Es hat keinen Giftgaseinsatz gegeben. Die Terroristen haben diesen inszeniert. Die Bilder aus dem Krankenhaus entstanden genau so, wie es die Zeugen in dem Sputnik-Video bereits erklärt haben.

Ursprünglichen Post anzeigen 285 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.