ARD „Spiel im Schatten“ – Wenn das Mutterland der Propaganda Kindersoldaten an die Front schickt

Zur Kenntnis:

Die Propagandaschau

ard_logoSie sehen vielleicht wie Erwachsene aus, aber bei näherer Betrachtung entpuppen sich die zwei Hilfsjournalisten, Arndt Ginzel und Marcus Weller, die die ARD jetzt aufgeboten hat, um Putins unerklärten Krieg gegen den Westen zu dokumentieren, als Kindersoldaten auf einem Schlachtfeld, das sie weder verstehen noch ansatzweise überblicken. Ein dummer Fehler, den man in Moskau aus mehreren Gründen dankend zur Kenntnis nehmen wird.

Wenn das Mutterland der Propaganda Kindersoldaten an die Front schickt,
ist ein Rohrkrepierer vorprogrammiert

ARD_Spiel im_Schatten1 Das neueste Propagandamachwerk der ARD ist ein unfreiwillig entlarvendes Sammelsurium faktenfreier Diffamierungen

Inkompetenz, Unreife und Dummheit schützen die beiden GEZ-finanzierten Propagandikanten im Auftrag Washingtons selbstverständlich nicht vor unserer öffentlichen Obduktion ihres so peinlichen wie verräterischen Rohrkrepierers.

Ursprünglichen Post anzeigen 3.047 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s