Unglaublich: ARD tagesschau verharmlost Bombenanschläge auf Stromversorgung als politischen „Aktivismus“

Lesetipp

Die Propagandaschau

ard_logoDie Doppelmoral und Verlogenheit, mit der die deutschen Hetzmedien Kriminalität, Krieg und Terror in Russland oder gegen den russischen Staat und seine Bürger verharmlosen oder rechtfertigen hat schon eine widerwärtige Tradition. Jahrelang wurden die teils perversen, teils kriminellen Taten von Pussy Riot als „politischer Aktivismus“ verherrlicht. Es war eine lange Serie von Taten, zu denen sie in Deutschland mindestens zu hohen Geldstrafen und in den USA zu jahrelangem Knast verurteilt worden wären.

Beschädigungen öffentlichen Eigentums, Körperverletzung, Vandalismus, Exhibitionismus, Erregung öffentlichen Ärgernisses – die Liste der von den sogenannten „Aktivisten“ begangenen und von deutschen Pressehuren verharmlosten oder verherrlichten Taten ist lang.

Objektiv betrachtet hat sich der russische Staat die vom Westen gefeierten – und vermutlich sogar finanzierten – Machenschaften dieser Asozialen mit einer Langmut angeschaut, die ihnen weder in Deutschland, noch in anderen westlichen Ländern entgegengebracht worden wäre. Wer sich in den USA öffentlich in einem Supermarkt ein Hühnchen in die…

Ursprünglichen Post anzeigen 566 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s