Ray McGovern in Berlin – Wie werden heute Kriege “gemacht”? Mit Lügen, Lügen und Lügen!

Dank an Hans Springstein für den Bericht. Ich reblogge diesen hier gern. Eigentlich wollte ich morgen von der Veranstaltung in Köln berichten, bin jedoch verhindert.

Die Propagandaschau

Hans Springstein war in Berlinmcgovern_event beim Vortragsabend mit Elizabeth Murray und Ray McGovern. Die beiden ehemaligen CIA-Analysten engagieren sich nach den Lügen zur Vorbereitung des völkerrechtswidrigen Krie­ges der USA gegen den Irak für die Frie­dens­bewegung.

Wie werden heute Kriege “gemacht”? Zwei ehemalige CIA-Analysten beurteilen die Politik „des Westens“ in der Ukraine und im Mittleren Osten
Vortrag / Vorlesung

Kriegslügen und Präsidentenangst (Teil 1)

Zwei ehemalige hochrangige CIA-Mitarbeiter stellten sich am 16. September 2015 in der Berlin der Frage: „Wie werden heute Kriege gemacht?“ – Erster Teil des Berichtes

Die Antwort sei einfach, so Ray McGovern, früherer Chefanalytiker der CIA für die UdSSR und Russland, im übervollen „Sprechsaal“ in Berlin: „Mit Lügen, Lügen und Lügen.“ Angesichts der aktuellen Situation könne die Frage auch heißen: „Wie werden Flüchtlinge gemacht?“ McGovern war gemeinsam mit Elizabeth Murray, ehemalige CIA-Analytikerin u.a. für den Irak, von verschiedenen Organisationen nach Deutschland eingeladen worden. Berlin war eine…

Ursprünglichen Post anzeigen 121 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.