Lügen, Diffamierungen, unverhohlene NATO-PR: Ein Abend bei den ZDF heute-Nachrichten

Zur Kenntnis!

Die Propagandaschau

Wer noch immer meint, Unwahrheiten, Einseitigkeiten, Verschweigen, Lügen oder das freche Fabrizieren von Nachrichten – kurz gesagt: Propaganda -, sei die Ausnahme in den öffentlich-rechtlichen Sendern, muss sich zum ersten Mal auf diesen Blog verirrt haben und in einer medialen Scheinwelt leben, die man analog aus Platons Höhlengleichnis kennt.

Am Beispiel der ZDF „heute“-Sendung vom Mittwoch, werden wir hier dokumentieren, mit welchen Unwahrheiten, Verzerrungen und anderen Methoden der Staatssender in Mainz arbeitet, um Bürger im Sinne der Herrschenden zu manipulieren.

Hinweis auf Korruption bei Vergabe der WM an Russland werden herbei gelogen

Die Sendung beginnt mit der Meldung von der Rücktrittsankündigung des FIFA-Präsidenten Josef Blatter. Für die faktenlose Kampagne der Staatsmedien ist das – vergleichbar zur Hetzjagd auf den ehemaligen Präsidenten Wulff – ein voller Erfolg. Neben der Vergrößerung des Einflusses der UEFA und Deutschlands innerhalb der FIFA, geht es bei dieser Kampagne auch um die politische Skandalisierung und Verhinderung…

Ursprünglichen Post anzeigen 997 weitere Wörter

Advertisements