ZDF heute: Politisch intendierte Geschichtsklitterung über den Krieg in der Ukraine

Man sollte das wissen:

Die Propagandaschau

zdf_80Es gehört zu den gängigen Methoden der Desinformation und Propaganda von ARD und ZDF, politische und geschichtliche Entwicklungen derart zu verkürzen, dass ein vermeintlicher Kausalzusammenhang entsteht, der die westliche Geschichtsfälschung stützt.

Für die Lügner des ZDF begann der Bürgerkrieg in der Ukraine nicht etwa mit dem militanten Putsch in Kiew, sondern erst Wochen später – genau genommen gestern vor einem Jahr – mit der Besetzung eines Verwaltungsgebäudes in Donezk durch Bürger der Ostukraine, die den gewaltsamen und verfassungswidrigen Putsch gegen die gewählte Regierung nicht hinnehmen wollten.

Der Krieg begann in dieser politisch intendierten Geschichtsklitterung auch nicht mit den Panzern, die Kiew gegen diese Bürger geschickt hatte, sondern er tobte einfach los:

ZDF_6.4.2015_Donezk Bild anklicken – ZDF-Mediathek

Petra Gerster: „Heute vor einem Jahr besetzten pro-russische Separatisten ein Verwaltungs- gebäude in Donezk. Als symbolische Geste warfen sie die ukrainische Flagge aus dem Fenster und riefen eine unabhängige Volksrepublik aus. Seit dem…

Ursprünglichen Post anzeigen 174 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s